Аirs
Duos...
Opéras
Cantates
Compositeurs
Switch to English

Wohlan so helfet, helft den Armen

Compositeur: Beethoven Ludwig van

Opéra: Fidelio

Rôle: Rocco (Basse)

Rôle: Pizarro (Baryton)

Rôle: Leonore (Soprano)

Rôle: Marzelline (Soprano)

Rôle: Florestan (Ténor)

Désolé, mais nous n'avons pas encore de partition séparée pour cette partie, mais vous pouvez télécharger la partition complète de cet opéra et trouver manuellement ce que vous cherchez.

Partition vocale

"Fidelio" PDF 6Mb "Fidelio" PDF 7Mb "Fidelio" PDF 9Mb "Fidelio" PDF 9Mb "Fidelio" PDF 11Mb "Fidelio" PDF 12Mb "Fidelio" PDF 12Mb "Fidelio" PDF 13Mb "Fidelio" PDF 19Mb "Fidelio" PDF 22Mb "Fidelio" PDF 23Mb "Fidelio" PDF 51Mb "Fidelio" PDF 51Mb

Partitions d'orchestre

"Fidelio" PDF 5Mb "Fidelio" PDF 6Mb "Fidelio" PDF 19Mb "Fidelio" PDF 25Mb "Fidelio" PDF 40Mb "Fidelio" PDF 48Mb

SIEBENTER AUFTRITT
Die Vorigen, Rocco, Leonore, Florestan.

ROCCO
Wohlan, so helfet! Helft den Armen!

PIZARRO
Was seh' ich? Ha!

ROCCO
Bewegt es dich?

PIZARRO
Fort! Fort!

FERNANDO
Nun, rede!

ROCCO
All Erbarmen
Vereine diesem Paare
Don Florestan -

FERNANDO
Der Totgeglaubte,
Der Edle, der für Wahrheit stritt?

ROCCO
Und Qualen ohne Zahl erlitt.

FERNANDO
Mein Freund! Mein Freund! Der Totgeglaubte? -
Gefesselt, bleich steht er vor mir.

ROCCO, LEONORE
Ja, Florestan, Ihr seht ihn hier.

ROCCO
Und Leonore -

FERNANDO
Leonore?

ROCCO
Der Frauen Zierde führ' ich vor.
Sie kam hierher -

PIZARRO
Zwei Worte sagen -

FERNANDO
Kein Wort!
Sie kam -

ROCCO
Dort an mein Tor,
Und trat als Knecht in meine Dienste,
Und tat so brave, treue Dienste,
Dass ich - zum Eidam sie erkor.

MARZELLINE
O weh' mir, was vernimmt mein Ohr!

ROCCO
Der Unmensch wollt' in dieser Stunde
Vollziehn an Florestan den Mord.

PIZARRO
Vollziehn mit ihm!

ROCCO
Mit uns im Bunde!
Nur Euer Kommen rief ihn fort.

CHOR
Bestrafet sei der Bösewicht,
Der Unschuld unterdrückt.
Gerechtigkeit hält zum Gericht
Der Rache Schwert gezückt.

Pizarro wird abgeführt

FERNANDO
Du schlossest auf des Edlen Grab,
Jetzt nimm ihm seine Ketten ab -
Doch halt! Euch, edle Frau, allein,
Euch ziemt es, ganz ihn zu befrein.

LEONORE
O Gott! - Welch ein Augenblick!

FLORESTAN
O unaussprechlich süsses Glück!

FERNANDO
Gerecht, O Gott, ist dein Gericht.

MARZELLINE, ROCCO
Du prüfest, du verlässt uns nicht.

ALLE
O Gott! O welch ein Augenblick !
O unaussprechlich süsses Glück!
Gerecht, O Gott, ist dein Gericht,
Du prüfest, du verlässt uns nicht!